Donnerstag, 17. Januar 2013

Pastellige Aktion

Ich bin ja immer wieder dabei neue Maschenmarkierer zu basteln wenn ich schöne Anhänger finde oder einfach die alten Markierer zu verbessern falls sie nicht soooo sauber verarbeitet waren.
Schließlich kann man einfach NIE genug davon haben, gerade wenn es darum geht die Rapports in einem komplizierten Laceprojektes zu kennzeichnen.

Vielleicht seht Ihr es auch so?!

Und da ich vor ein paar Wochen ganz süße Änhängerchen in einem !1Euro-Laden! gefunden habe aber erst jetzt dazu kam Nietstifte zu kaufen um die kleinen Dinger zusammen zu fügen kann ich sie Euch auch erst jetzt zeigen.
Natürlich habe ich versucht die Maschenmarkierer so simple und leicht wie möglich zu halten da die Erfahrung zeigt das Meterlanges und schweres gebamsel am Projekt zwar schön ausschaut aber mächtig nervt!

Bis jetzt habe ich 20 Stück davon gebastelt aber da ich mich gerade in einem absoluten "Bastel-Rausch" befinde werden es wohl noch ein paar werden.Vielleicht stelle ich mit den Anhängern ja noch was ganz verrücktes an


Vor allem die pastelltöne gefallen mir sehr gut, und die Ringscheiben kann ich auch noch bis zu einer Nadelstärke von 10 mm verwenden.



Und weils so schön ist noch ein Bild *grins* -> ein absolutes Happy Handmade!



Eure Mifay

Kommentare:

  1. Och wie niedlich.Ich steh ja auch auf Pastel.Hübsche Bastelei hast du da gemacht.

    LG
    Esra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sind eben schon besondere Farbtöne ^.-

      Löschen
  2. Happy Handmade ist ein schönes Wort...das solltest Du Dir schnell patentieren lassen ;)
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. daran habe ich noch gar nicht gedacht! gibts bestimmt schon -.- Ich erkundige mich mal ^^

      Löschen
  3. Maschenmarkierer?! Noch nie gesehen oder davon gehört. Ok, ich stricke auch keine komplizierten Sachen, dafür habe ich meine Mami. Grins!
    Wenn ich das recht verstehe: Die Markierer kommen auf die Nadel, oder? Beim Strickwerk selber könnte man die Reihen markieren, aber die lassen sich dann nicht mehr wegnehmen.
    Wie auch immer... tolle Geschenkidee für mein Mami. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kennst keine Maschenmarkierer? Dann muss ich dich wohl mal aufklären ^^, wie gesagt sie können den Anfang und das Ende des Rapport markieren innerhalb einer Reihe. Oder wenn man rund strickt, dann kann man den Reihenanfang markieren. Und keine sorge durch das stricken der nächsten Reihe wandert der markierer mit.... oje die Erklärung war jetzt komplizierter als die Bedeutung o.o

      Löschen
  4. Die sind ja mal richtig nett.
    Ich hab auch paar selbstgemachte , aber lang nicht so schön.
    Wegen der größe von denen hab ich neulich so Beads gekauft.
    Aber auch nicht Ideal, weil die natürlich nicht auf jede Nadel gehen.

    Sehr schöne Idee. Muss glaub ich am Wochenende mal in meiner Kindheits-Perlen-Sammlung stöbern.

    Das neue Design deines Blogs gefällt mir übrigens sehr gut.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! ^^ Selbstgemachtes auch wenns nur Markierer sind, sind doch einfach was feines!

      Löschen
  5. Die Maschenmarkierer sind echt schöne geworden!!
    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende wünscht dir Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Ich komm gerade zufällig vorbei und gleich so eine tolle Idee.
    Würde ich glatt nachmachen wenn ich solche Teile finde.

    Komme jetzt öfter!
    LG Masche

    AntwortenLöschen

Happy message . . .