Montag, 15. April 2013

Die kuschelige Martha

Martha, so heißt nicht etwa mein neues Angorakaninchen (wäre aber ein schöner Name) sondern mein neustes Strickprojekt. Und was gibt es schöneres als bei strahlend schönem Wetter und gefühlten 25 Grad Außentemperatur eine flauschig kuschelige Norweger Jacke zu stricken. Jaja ich weiß, es ist ein bisschen verrückt jetzt schon an den nächsten Herbst/Winter zu denken und ausgerechnet heute mit warmer Wolle zu arbeiten aber so bin ich nun mal. . .

Norweger oder Fair Isle wollte ich ohnehin schon immer mal ausprobieren hatte mich aber bisher vor so "vielen" Fäden auf einmal noch etwas gescheut. Aber da so wunderbar schöne Kammzüge mich doch immer wieder dazu inspirieren etwas kreative zu schaffen musste das erste Norweger Projekt her. 

Nun zu Martha, kurz und knapp kann man dazu sagen ->einfach schöne Farben und Muster ABER ich habe als Hauptfarbe lieber ein dunkleres grau gewählt. Außerdem verspricht mir diese Jacke ein Strickvergnügen ohne viel am Ende zu vernähen da durch die Rundpasse die Ärmel gleich mit an gestrickt werden yay :-)


Und wenn ich ehrlich bin, habe ich viele der kostenlosen DROPS Anleitungen für mich entdeckt, ein Blick auf deren Seite lohnt sich also in jedem Fall!

Soooo viel gesponnen habe ich auch schon, die ersten 100g waren noch am selben Tag fertig als das Paket gerade mal ein paar Stunden da war. 

Das ist das besagte grau, und das fertige Garn ist immer noch so kuschelig wie erhofft. 


Und da ich wirklich so bekloppt bin und bei 25 Grad draußen schweißgebadet stricke, ist schonmal die untere Hälfte der Jacke fertig ;-) . . .  Extremstricken bekommt für mich eine ganz neue Bedeutung *lach*


Rechtes Vorderteil, Linkes Vorderteil und Rückenteil werden am Stück gestrickt -> ich sagte ja, ich habe keine Lust auf großes vernähen!

Jetzt muss ich mich aber noch an die Ärmel machen. Vielleicht wird das Wetter morgen wieder so schön!? ^^

Eure Mifay

Kommentare:

  1. Ich beneide Dich für die schöne Wolle und noch ehr für Deine Ausdauer beim Stricken. Ich würde das niiiie hinkriegen. Es gibt auch kühle Frühlingsabende.... LG Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke meine Ausdauer kommt daher das ich so vieles mit stricken oder spinnen kombinieren kann, sonst würde ich es wohl auch nicht schaffen!

      Löschen
  2. Ein schönes Projekt hast du dir da ausgesucht.
    Die Farben sind sehr schön und wie schnell du bist.
    Mit dem stricken im Sommer bin ich auch so verrückt:-) :-).
    Ich stelle mir auch das Spinnrad im Sommer auf die Terasse.
    Viel Spass bei der weiteren Arbeit an deinem Projekt.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau da steht mein Spinnrad gerade auch ^^

      Löschen
  3. Du bist nicht die einzig verrückte. Im Winter stricke ich Sommersachen und im Sommer Winterklamotten. Schliesslich braucht ja so ein grosses Teil viel Zeit (sonst wird es ja nicht fertig).
    Die Jacke sieht toll aus. Bin mal aufs fertige Modell gespannt.
    LG Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da bin ich aber echt froh das ich nicht die einzige verrückte hier bin *grins*

      Löschen
  4. Ein wunderschönes Modell hast du dir da ausgesucht.
    Ich wünsche die viel Erfolg bei diesem großen Projekt.
    LG Hannah

    AntwortenLöschen

Happy message . . .