Mittwoch, 27. Februar 2013

Bin ich jetzt verflucht?!

Vielleicht haben einige ja schon von diesem Phänomen gehört, ich habe es jedenfalls erst vor ein paar Tagen auf Ravelry aufgeschnappt. Es handelt sich um den so genannte:

"Boyfriend sweater curse" will heißen -> der Pullover Fluch. buhuuuuuu

Anscheinend haben einige Strickerinnen die Erfahrung gemacht das ihre Beziehung in die Brüche ging während sie für ihren Liebsten einen Pullover gestrickt haben

oder die andere Alternative

Die Beziehung war futsch nachdem der Pullover überreicht wurde

mhm ob da was dran ist?.....ich bin ja schon etwas Abergläubig aber ich werde mich mal gaaaaaaaanz wagemutig zu Testzwecken opfern, denn ich habe schon vor einem Jahr angefangen meinem Freund einen Cardigan zu stricken *lol* und bis jetzt sind wir noch sehr glücklich miteinander!

Wobei man sagen muss, dass der Cardigan noch nicht ganz fertig ist es fehlen noch die Ärmel. Es bleibt also spannend! 



Aber eigentlich kann ich mir nicht ganz erklären was das stricken eines Pullovers mit einem Beziehungsende zu tun haben könnte. Vielleicht weil das stricken eines solchen "größeren Projektes" doch einige Zeit in Anspruch nimmt und dann gerade frische Beziehung in der Anfangsphase in der sich ein "Top oder Flop" verhalten zeigt dann doch enden, wer weiß!

Mich würde nun schon brennend Intessieren welche Erfahrungen IHR gemacht habt bezüglich stricken für den Liebsten?!


Dann werde ich mal anfangen die Ärmel zu stricken und hoffe das alles gut bleibt *lach*

Wer es noch etwas genauer wissen will was den Fluch angeht -> klick

Eure hoffentlich nicht verfluchte Mifay

Kommentare:

  1. lass dich bloß nicht abhalten, und stricke den Pullover weiter,das wäre ja schade und Unsinn jetzt auf zu hören
    Glaube nicht an so einen Quatsch.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keine sorge ^^ so arg glaube ich dann doch wieder nicht daran. es wäre wirklich zu schade drum, vor allem weil das spinnen der Wolle ewig gedauert hatte...

      Löschen
  2. Also ich hab schon viele Sachen für meinen Liebsten gestrickt. Mützen, Socken, Handschuhe, Puschen und ein Jacke. Bis jetzt hält die unsere Beziehung schon 14 Jahre. Ich denke, am Pulli wird´s nicht liegen. Wahrscheinlich eher am Zeitmangel *zwinker*
    LG Gusta mit Timmy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja also, du bist der lebende Beweis gegen diesen Aberglauben ^^

      Löschen
  3. Also, bei mir hat das Stricken der Beziehung überhaupt nicht geschadet - eher im Gegenteil. Mein Mann hat die Dinger immer gern getragen und herumgezeigt. Inzwischen bekommt er keine Pullover mehr - ich stricke nun lieber kleinere Teile. Bloß nicht alles glauben, was so erzählt oder geschrieben wird...
    LG Hannah

    AntwortenLöschen

Happy message . . .