Dienstag, 12. Juni 2012

Verliebt in meine Puschels

Entschuldigt wenn in nächster Zeit nicht so viel kreatives kommt, ich habe einfach genug in derUni zu tun. 
Dafür ist am Samstag endlich wieder unser monatliches Spinntreffen und ich hoffe dieses mal NICHT die Kamera zu vergessen!

Aber von meinen zwei Puschels will ich euch natürlich berichten!
Die beiden sind ja noch nicht einmal eine Woche bei mir aber sie sind eigentlich gar nicht mehr scheu eher das Gegenteil, was mich total wundert. Ich kenne es von meinen Freundinnen die damals immer Farbzwerge usw. hatten, die wollten ja noch nicht mal nach einem Jahr das man zu nahe an den Käfig kommt ohne das die Zwerge die Flucht in das Häuschen ergreifen. Und anfassen und streicheln war auch nicht immer drin.

Aber meine beiden hier, unglaublich, rennen mir sogar hinter her. Ich habe sie ja die letzten Tage immer frei laufen lassen in Wohnung und Balkon damit sie mehr Bewegung hatten, aber nichts da mit groß rum hoppeln nein! Rumliegen, ausgestreckt auf dem Boden, alle Viere von sich. Und sie lieben kraulen!
Ich bin fasziniert! Ich habe sie sogar versucht auf "komm her" zu trainieren natürlich mit Bestechungsfutter wie Basilikum und es klappt! Und das ganze nicht einmal nach einer Woche bei mir. . . .

Und was ich auch total niedlich finde, wenn ich wie jetzt hier am PC sitze liegen die beiden neben meinen Füßen und dösen vor sich hin. Ich wusste gar nicht das Hoppler so entspannt sein können?!

das geblümte ist übrigens mein Fuß (Hausschuh)
 

Ach ich könnte noch ewig weiter schwallen, aber ein Nachteil, ich kann keinen Kräutertopf mehr alleine auf dem Boden stehen lassen (Ihr wisst ja was dann passiert).

Zu den Namen, ich bin bei Castor und Pollux geblieben haben es aber ergänzt.
Jetzt haben die kleinen Doppelnamen Castor-Peter und Pollux-Paul, vielen DANK liebe Birgit!



Kommentare:

  1. Darf ich die Patenschaft übernehmen ;)

    Du kannst Deinen Angoras auch beibringen über
    eine Wippe zu laufen oder über Hindernisse zu
    springen....denen ist nämlich auch manchmal
    langweilig und dann sind sie beschäftigt. Meine
    Häsin Helga rennt sogar die Treppe zu mir rauf wenn ich pfeife ;)
    Mich hat ein einziges Mal ein Kaninchen gebissen
    ...und das war der Teutozwerghase meiner Nachbarskinder !!!!und ich habe nichts ! gemacht....!

    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Gefühl, dass es an der Rasse liegt und/oder an Birgits liebevoller Handaufzucht ;-))) (sofern die Beiden von Birgit sind) :-) Meine sind auch super schmusig. mein rammler Timon steht schon immer am Gitter parat und wartet... Er muss halt als erstes gekrault werden, IMMER... :-))

    LG
    Jenny

    AntwortenLöschen

Happy message . . .